Springe zum Inhalt

Wildbach-Wanderung

Wildbach-Wanderung der SPD Laurensberg

Die Wanderung müssen wir den aktuellen Umständen geschuldet erstmal auf unbestimmte Zeit verschieben, wollen sie aber definitiv nachholen. Bleiben Sie gesund!

SPD Laurensberg und das Ökologie-Zentrum Aachen e. V. laden Euch am Samstag, den 28.3.20 ein zu einer Bachwanderung ein. Es geht am Wildbach entlang vom Laurensberger Rathaus zum Sieben Quellen Hof in Seffent  - insgesamt sind wir ca. 1-2 Stunden unterwegs.

Der Wildbach gehört zu den wenigen Aachener Bächen, die kaum mal über ein längeres Stück verrohrt sind. Selbst inmitten der Ortslage von Laurensberg kann man ihn entdecken. Die alten Mühlenstandorte an seinem Ufer waren Zentrum der einstigen Tuchmacher-Tradition Aachens. Inzwischen ist die Mühlen - ebenso wie die Tuchindustrie oder gar Fischzucht längst Geschichte. An ihrer Stelle sind neue Wohnviertel entstanden. 

Wir begeben uns vom Laurensberger Rathaus bachaufwärts bis zu den großartigen, aber leider etwas mitgenommenen Quelltöpfen bei Seffent, passieren dabei geschichtsträchtige Orte ebenso wie naturbelassene Talbereiche. Dabei gehen wir auch der Frage nach, wie wild und naturnah ist der "Wilde aus Seffent" tatsächlich heute noch, wie sauber sein Wasser? Und könnte man seinen Verlauf innerhalb der Ortslage naturnäher und gleichzeitig für die Anwohner besser erlebbarer gestalten? 

Die kleine Wanderung soll auch Gelegenheit zum Austausch und zur Diskussion bieten, etwa über den Wert von Heimat, Möglichkeiten einer ökologischen Aufwertung des Bachumfeldes, Notwendigkeiten und Möglichkeiten des Rückbaus von Mühlenwehren und Hochwasserschutz und anderes mehr. Deshalb lassen wir unsere Wildbach-Wanderung im Restaurant Sieben Quellen Hof, in Seffent, gemütlich ausklingen.

 

Titelbild: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Wildbach_(Aachen).JPG von ArthurMcGill